Goldene Musik am Zürichsee

 

 

Alle Blaskapellen haben etwas Gemeinsames, und zwar, dass sich dort Menschen eines ganz bestimmten Interessenkreises zusammenfinden. Die meisten Kapellen gedeihen auch in der heutigen hektischen Zeit gut und ihre Mitglieder fühlen sich wohl. In diesen Formationen gibt es keine Statisten, sondern Mitmacher, die ein erfolgreiches Wirken anstreben und sich gegenseitig
zu musikalischen Topleistungen motivieren. Die kameradschaftliche Verbindung, die musikalische Zusammengehörigkeit kommt deshalb nur mit einer geschlossen Einheit zum Ausdruck.
Wir Musikantinnen und Musikanten pflegen trotz veränderter Gesellschaftsstrukturen immer noch die gleiche Aufgabe: Die Pflege guter Musik und flotter Kameradschaft.
 
Unsere Formation spielt seit 1975 in der klassischen Blaskapellen-Besetzung. Die meisten Aktiven wohnen am Sonnenufer des Zürichsees. Sie musizieren gemeinsam seit vielen Jahren und pflegen eine gute Kameradschaft. Die zentrale Figur der Blaskapelle Goldküste ist ihr musikalischer Leiter Albert Liesching. Er steht mit viel Einfühlungsvermögen am Dirigentenpult. Albert Liesching hat klare musikalische Vorstellungen und kann diese auch seinen Musikanten sehr gut vermitteln. Er hat sich dem böhmischen Repertoire verschrieben, ist aber auch offen für Schweizer- und internationale Kompositionen. „Vom Frühschoppen- bis zum Kirchenkonzert“ engagiert sich die Blaskapelle Goldküste vor allem am Zürichsee. Das noch einzige aktive Gründungsmitglied ist Werner Guidi. Er leitet auch heute noch die administrativen Belange der Blaskapelle.

© 2017 C. Ribeiro